Advertorial Bob & Mary bitten zu Tisch

Bob & Mary bitten zu Tisch

Bob & Mary bitten zu Tisch

Das neue Burger-Restaurant in Oldenburg bietet mit frischem Qualitätsfleisch und spezieller Zubereitung ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Aber auch Vegetarier und Veganer kommen bei „Bob & Mary“ auf ihre Kosten.

Die Lust auf leckere Hamburger ist in Deutschland ungebrochen, und mittlerweile weiß jedes Kind, dass Burger nicht gleich Burger ist. Die Burger-Gourmets Dennis und Agnes Zimmermann wussten schon sehr früh, dass ein guter Hamburger mehr bietet als den schnellen Imbiss – Genuss ist gefragt!

Also reisten der studierte Betriebswirt und die Architektin mehrere Monate lang durch die USA und England, schauten sich über 120 verschiedene Burgerkonzepte und -restaurants an. Nach dem Verzehr von mehr als 200 Hamburgern machten sie sich in der eigenen Küche daran, ihren idealen Burger zu bauen und die passenden Saucen zu entwickeln. 2013 eröffneten Dennis und Agnes dann in Düsseldorf ihr erstes Burger-Restaurant unter dem Namen „Bob & Mary“ – in Abwandlung ihrer zweiten Vornamen Robert und Maria.

Die Spezialität aller „Bob & Mary“-Burger: Auf den Grill kommt nur frisches, zu hundert Prozent deutsches Rindfleisch mit einem hohen Anteil Roastbeef, das in 140-Gramm-Portionen direkt auf der Grillplatte zu den flachen Burger-“Patties” geformt wird. Gewürzt wird mit zart schmelzenden Murray River Salzflocken und aromatischem Tellicherry Pfeffer. Die perfekten Briochebrötchen dazu sind kein „Industriescheiß“, wie Bob und Mary betonen, sondern werden in einer Bäckerei im Rheinland angefertigt. Getoastet werden sie nur innen, damit die Oberfläche karamellisiert und sich nicht mit Sauce vollsaugt. Die fruchtigen Saucen und Dressings werden ausschließlich nach eigenem Rezept und ohne Farb- und Konservierungsstoffe in einer Düsseldorfer Manufaktur hergestellt. Burger-Fan, was willst du mehr?

Mehr als 260.000 Besucher im Jahr verzeichnet „Bob & Mary“ mittlerweile, und kürzlich wurde Filiale Nummer drei eröffnet – und zwar in Oldenburg! „Jede Filiale soll ein Erlebnis für sich sein“, betonen Bob und Mary, „wir arbeiten in der Küche mit System, wollen uns bei der Ladenoptik aber immer an den Standort anpassen.“ Wie das in Oldenburg gelungen ist, zeigt die Filiale in der Oldenburger Mottenstraße. Die Menükarte umfasst ein Dutzend verschiedene Burger – darunter auch vegetarische und vegane Alternativen – mit Preisen zwischen 7,90 bis 11,90 Euro. Die Preispalette für die frischen Salate reicht von 11,50 bis 14,90 Euro. Dazu gibt es selbstverständlich eine breite Auswahl an Getränken.

Bob & Mary wünschen guten Appetit!

Bob & Mary
Mottenstraße 22
26122 Oldenburg

Reservierung möglich unter
bobmary.de

Kategorie: Advertorial
Chapeau - Das Magazin für kultivierte Lebensart - Logo