Street Food Market

Auf die Faust, direkt ins Herz

Street Food – nichts verbindet Leib und Seele so unkompliziert: vom Truck in die Hand in den Magen, dazu ein kühles Getränk. Also strömte ein wunderbar gemischtes Publikum am Samstag und am Sonntag zum Hinterhofparkplatz in der Kaiserstraße, wo endlich (!) Oldenburgs erster Street Food Market stattfand. Dichtgedrängt warteten wir von CHAPEAU geduldig mit den anderen Hungrigen auf die verschiedenen Leckereien der bekannten Lokal Heros wie Geschmacksträger oder Herrlich gutes Essen, aber auch von der auswärtigen Unterstützung. Unter anderem gab es: Hot Dogs von Holy Dogs, Cheesus-Käseraclette, Schröders feinste Rib-wiches, vietnamesische Rolls, diverse Burger-Variationen, asiatische Snacks von R&R Saigonese Street Kitchen oder auch Knusts vegetarische Stullen … und zum Abschluss noch ein N‘Ice Pops oder einen Filterkaffee von Tante Käthe. Für das Orga-Team war das Festival ebenso ein überragender Erfolg wie für die Trucker, die für „großstädtisches Kiez-Flair im kleinen Oldenburg“ sorgten, so Stephen Willms. Einig waren sich am Ende ohnehin alle: Bitte mehr davon!
Kategorie: Impressionen
Chapeau - Das Magazin für kultivierte Lebensart - Logo