Wachstum in alle Richtungen

Das flexible Möbelbausystems USM Haller

1963 begann die Erfolgsgeschichte des flexiblen Möbelbausystems USM Haller. Seit 2007 wird es auch vom Oldenburger Büroversorger Walther Schumacher GmbH Büro und Raumkultur vertrieben, in rekordverdächtigen Umfängen.

grenzenlose Ausgestaltungsmöglichkeiten

Ob für das intime Homeoffice oder die offene Bürolandschaft, für die Arztpraxis oder in der Verwaltung – das Möbelbausystem Haller des Schweizer Herstellers USM ist längst ein Klassiker. Neben seinem zeitlosen Design überzeugt es mit grenzenlosen Ausgestaltungsmöglichkeiten, die sich wachsenden Geschäfts- und Raumanforderungen anpassen lassen. Das Material ist äußerst solide verarbeitet, somit wertbeständig und nachhaltig. Egal ob zur Archivierung oder als stilvolles Willkommen, als Beistelltisch oder Bücherregal – USM Haller nutzt jeden Raum effizient. Schnittpunkt des Systems sind verchromte Kugeln, die mit Rohren verbunden und dann mit weiteren Elementen individuell ausgerichtet werden können. Das System wächst einfach mit.

Rohre bis nach Hamburg

Ein Lied davon singen kann man beim Oldenburger Büroeinrichter Walther Schumacher, wo man seit 2007 so viele USM-Verbindungsrohre verbaut hat, dass die Strecke locker bis nach Hamburg reichen würde und zusammen das Gewicht von 3,6 VW-Käfern hätten. Die dazu von Schumacher verbauten USM-Metallelemente hätten zusammen das Gewicht von 40 VW-Käfern, und bereits die Kugeln, das geniale Zentralelement des von Professor Fritz Haller entwickelten Systems, liegt schon jenseits der 25.000 Stück. Mit anderen Worten: Schumacher und USM Haller – das ist Erfahrung pur.

Die Preisliste

Für die Fronten stehen 14 Farben zur Auswahl – vom reinen Weiß über diverse Grautöne oder klaren Farben wie Rot, Grün, Braun und Orange bis hin zum Graphitschwarz.

Walther Schumacher GmbH

Am Patentbusch 10
26125 Oldenburg
Tel. 0441-939 790

www.der-schumacher.de

Kategorie: Advertorial
Chapeau - Das Magazin für kultivierte Lebensart - Logo